Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien am Scharlhof

 

Biogasanlage mit Nah- und Fernwärmeversorgung

Mit unserer hofeigenen Biogasanlage erzeugen wir Strom und Wärme seit dem Jahr 2010.
Dazu werden täglich tierische und pflanzliche Substrate in die beheizten Gärbehälter eingefüttert.

Die tierischen Substrate setzen sich aus Rindergülle und -mist sowie Hühnerkot zusammen.
Die pflanzlichen Substrate bestehen aus überwiegend Grassilage, Maissilage, Ganzpflanzensilage, Zwischenfrüchte und Menggetreide.
Das Gärsubstrat in den Behältern wird regelmäßig gerührt und auf gleichbleibende Temperatur und auf eine homogene Konsistenz hin überwacht. Natürliche Bakterien zersetzen unter diesen, für sie optimalen Bedingungen das organische Material in mehreren Prozessen und es entsteht Biogas. Das gewonnene Biogas besteht vorwiegend aus Methan (CH4). Dies verbrennen wir in unseren zwei speziell für Biogasnutzung umgerüsteten Blockheizkraftwerken (BHKW’s). Bei diesem Vorgang erzeugen wir über einen gekoppelten Generator Strom und führen die Abwärme der BHKW’s  mittels Wärmetauscher ab.

Wir können rechnerisch 416 Haushalte ein Jahr lang mit Strom versorgen. Die Abwärme verwerten wir zur Beheizung unserer Hofgebäude, zur Trocknung von landwirtschaftlichen Gütern wie Getreide und Holz. Wir versorgen auch die naheliegende Grundschule und zwei Kindergärten mit Fernwärme . Wir ersetzen mit der Abwärme der Biogasmotoren zur Beheizung von Gebäuden je Jahr umgerechnet 46.300 l Heizöl.
Der entstehende Gärrest ist ein hochwertiger Vollwertdünger. Dieser wird bei uns im Acker- und Grünlandbau effizient eingesetzt.

 

Photovoltaikanlagen

Die Sonnenenergie wird auf fast allen Dächern am Hof genutzt um elektrischen Strom zu erzeugen. Dafür sind insgesamt 4 Photovoltaikanlagen (PV) mit einer Gesamtleistung von 236 kWp auf Ost-West- sowie Süddächern installiert. Die älteste dieser Anlagen ist seit 1994 in Betrieb und liefert noch immer zuverlässig Strom. Rechnerisch können wir so 1.215.000 km mit unseren Auto im Jahr absolvieren. Hauptsächlich wird der erzeugte Sonnenstrom zur Eigenenergiedeckung der Biogasanlage, der Landwirtschaft und den Wohngebäuden genutzt. Natürlich fahren wir auch mit unseren Betriebsauto elektrisch.

Wenn Sie uns bei Sonnenschein besuchen, können Sie gerne Ihr Rad oder Auto mit Sonnenstrom befüllen.